1 Votes with an average with 3
Die Integration von Neubürgern dauert oft viele Jahre. Dieser Zeitraum sollte im Sinne einer guten Dorfgemeinschaft verkürzt werden. Diese Initiative plant Maßnahmen zur aktiven Integration von Neubürgern in die Dorfgemeinschaft und setzt diese um.
Projektbeschreibung

Neubürger sind – so die Erfahrung auch aus Dernbach – meist zurückhaltend und bleiben oftmals unter sich. Ein Ansatz wäre daher, sie „an die Hand“ zu nehmen und auf sie zuzugehen. Dies könnte z.B. durch eine Neubürgerbroschüre geschehen oder durch Deutsch-Türkische oder Deutsch-Russische Feste (um gegenseitige Begegnung „auf Augenhöhe“ zu ermöglichen und die Kulturen besser kennenzulernen.